Iris Batschulat · Psychotherapeutische Heilpraktikerin
Beratung / Coaching · Psychotherapie
 
Sie befinden sich:Home > EFT- Klopfakupressur .

EFT - Klopfakupressur

Was ist EFT? Vor ungefähr 5000 Jahren entdeckten die Chinesen, dass sich durch unseren Körper ein komplexes System energetischer Kreisläufe zieht. Man nennt sie auch Meridiane. Sie bilden die Grundlage für EFT.

EFT ist die Abkürzung für Emotional Freedom Techniques und heißt emotionale Freiheitstechnik. Es ist eine Klopfakupressur, bei der die Endmeridiane mit den Fingerspitzen beklopft werden. Die zu beklopfende Punkte befinden sich am Kopf, an der Hand, am Schlüsselbein und unter dem Arm. EFT, die moderne Akupunktur, Akupressur und andere fernöstliche Heilmethoden beruhen auf folgender Erkenntnis:

Die Ursache aller negativen Emotionen ist eine Störung im körpereigenen Energiesystem.

Dazu gehören Ängste, Phobien, Wut, Trauer, Depressionen, traumatische Erinnerungen, innere Unruhe, Schuldgefühle und alle einschränkenden Gefühle. Bei der Entstehung von belastenden Gefühlen wird der Energiefluss in den Meridianen gestört. Dieses energetische Ungleichgewicht bewirkt emotionale Belastungen und Körpersymptome wie z.B. Magenschmerzen bei Angst. Durch das Beklopfen der Energiebahnen werden Impulse durch das System geleitet und die Störung behoben. Die emotionale Belastung verschwindet. EFT ist eine einfach zu erlernende Methode, die Sie selbst in akuten Situationen anwenden können. Lernen Sie gern in einer Beratungs- oder Therapiesitzung bei mir, wie es geht.


Jeder neue Tag hat zwei Griffe. Wir
können ihn am Griff der Ängstlichkeit oder
am Griff der Zuversicht halten.

(Henry Ward Beecher)

Klopfpunkte

Iris Batschulat · Am Damm 45 · 22175 Hamburg · Telefon 0176-414 313 07 · Impressum